Hi! Nun haben wir bereits die Themen Kryptowährung und Blockchain auf der grundlegenden Ebene besprochen.

Lass uns nun zu dem Kryptowährungstoken kommen, der die Steem Blockchain antreibt.

Grundlegend ist Steem die Währung der Steem Blockchain und gibt dem Benutzer vielerlei Einsatzmöglichkeiten. Zum Beispiel ist Steem ein Mittel, um auf der Steemit Platform Einfluss zu erlangen. Dieser Einfluss kann zudem an andere Benutzer oder Porjekte delegiert werden, um sie zu unterstützen.

Es gibt wirklich sehr viele Kryptowährungen. Was macht diesen “Coin” also so einzigartig?

Steem ist mehr als nur eine Währung, mit der man Dinge kaufen oder auf deren Wertzuwachs man bieten und hoffen kann.

Du kannst Steem durch das Erstellen von Inhalten (Content) auf der Steem Blockchain erarbeiten. Aber auch allein das Voten oder Kommentieren eines fremden Betrags kann zu mehr Steem in Deinem digitalen Portemonnaie führen.

Dies bietet Dir direkten Zugang zu Steem, was keine andere Kryptowährung bieten kann.

Steem als Währung kann von A nach B direkt innerhalb von 3 Sekunden überwiesen werden.
Dabei fallen keinerlei Kosten an, was Steem die effizienteste Art zu Bezahlen von Produkten oder Dienstleistungen macht.

Wenn Du das ganze auf Langzeit betrachtest, kannst Du in Steem investieren (auch Power Up genannt) und Dein investiertes Steem zum Upvoten von Inhalten nutzen. Du kannst Steem wie erwähnt durch Hochladen von Beiträgen oder Interagieren mit anderen Inhalten auf der Steemit Plattform erhalten. Es gibt aber auch viele andere dApps für die Steem Blockchain über die wir im nächsten Video sprechen werden.

Nächstes Video:

4 Was sind Steem dApos?